Kabinettssitzung: May unter Druck

Kabinettssitzung: May unter Druck
Schriftgrösse Aa Aa

In der Downing Street Number Ten in London sind die Minister eingetroffen, um von Premierministerin Theresa May über den Stand der Dinge in Sachen Brexit informiert zu werden.

Auch Andrea Leadsom, die frühere Umweltministerin, die jetzt die Kabinettsposition Lord President of the Council einnimmt, war auf dem Weg in die Downing Street. Sie meinte: "Wir bemühen uns wirklich sehr um einen guten Deal, der meiner Meinung nach auch zustande kommen wird."

Bei einem Bankett des Lord Mayors von London am Vorabend hatte May betont, es werde die Nacht durch gearbeitet, um eine Lösung zu finden.

Im November wird jedenfalls keine Vereinbarung mehr zustande kommen, soviel ist klar.

Mays Gegner werfen ihr vor, in zwei Jahren keinen glaubwürdigen Brexit-Plan zustandegebracht zu haben.

May: Arbeitet die ganze Nacht durch