Eilmeldung

Eilmeldung

5 Festnahmen wegen Terrorverdacht - darunter Syrer (26) in Mainz

Pixabay / music4life
@ Copyright :
https://pixabay.com/fr/mayence-dom-eglise-1589133/
Schriftgrösse Aa Aa

Ein 26-jähriger Syrer ist in Mainz festgenommen worden, er soll einen Terroranschlag in den Niederlanden mit vorbereitet haben. Die Festnahme erfolgte auf Anweisung der niederländischen Behörden. In Rotterdam wurden vier weitere Verdächtige festgenommen.

Der junge Syrer habe keinen Wohnsitz in Deutschland und sei hierzulande auch noch nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten. Der Mann soll am Sonntag dem Haftrichter in Mainz vorgeführt werden.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) erklärte: "Die gelungene Festnahmeaktion hat gezeigt, dass die Kooperation mit der niederländischen Polizei länderübergreifend funktioniert hat und die rheinland-pfälzische Polizei für solche Einsätze gut vorbereitet ist."

Nach Angaben der niederländischen Polizei handelt es sich bei allen Festgenommenen um Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren aus "nichtwestlichen Ländern". Die Wohnungen der Verdächtigen seien durchsucht worden. Die Untersuchung werde in den kommenden Tagen fortgesetzt. Deshalb werden auch keine weiteren Details bekanntgegben.

Ende September waren in Arnheim und in Weert sieben Terrorverdächtige im Alter zwischen 20 und 34 Jahren festgenommen worden. Sie sollen einen Anschlag auf eine Großveranstaltung geplant haben. In ihren Wohnungen wurden auch etwa hundert Kilo Dünger und andere Materialien zum Bombenbau gefunden.