AfD-Aufschrei gegen Kameramann mit Slime-Punk-Jacke im ZDF - 10 Tweets

Symbolbild
Symbolbild Copyright Pixabay CC
Von Kirsten Ripper mit Twitter
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Auf Twitter tobt der Streit um die Jacke mit einem Aufdruck der Hamburger Punkband Slime, die ein Kameramann beim Interview mit Wolfgang Schäuble trug.

WERBUNG

Das ZDF hat sich auf Twitter dafür entschuldigt, dass ein Kameramann mit einer Jacke der Hamburger Punkband Slime beim Interview mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble als Zwischenschnitt zu sehen war. Das Interview trägt den Titel "Demokratie heißt auch streiten".

Zuvor hatten sich AfD-Politiker in den sozialen Medien über die Kleidung des Kameramanns beschwert.

Slime ist eine Punkband aus Hamburg, die 1979 gegründet wurde und zur antifaschistischen Szene gerechnet wird.

Der öffentlich-rechtliche Sender ZDF unterstreicht auf Twitter, dass das Zeigen des Slime-Aufdrucks keinesfalls als politisches Statement zu werten sei.

Übrigens musste Slime gerade die im Dezember in Hamburg und im Januar in Berlin geplanten Konzerte aufs Frühjahr verschieben, weil der Drummer erkrankt ist. Das hat die Band auf ihrer Internetseite bekannt gegeben.

Hier haben wir einige der interessantesten Tweets zusammengetragen.

-----------

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sachsen: Explosion in der Nähe des AfD-Büros in Döbeln

"Genug ist genug": Schon wieder legt ein Streik Lufthansa lahm

Kann Deutschland im Gaza-Krieg neutral sein?