Eilmeldung

Eilmeldung

47 % der Deutschen sehen Konflikt zwischen Islam und ihren Werten

47 % der Deutschen sehen Konflikt zwischen Islam und ihren Werten
@ Copyright :
Andrew Caballero-Reynolds/Pool via Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Treffen von Papst Franziskus mit Vertretern anderer Religionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat YouGov eine Umfrage zum Islam durchgeführt.

Was halten die Leute in westlichen Ländern vom Islam?

Dabei fand fast die Hälfte der Befragten in Deutschland und in Frankreich, dass es einen "clash" (einen Konflikt) zwischen dem Islam und den Werten ihrer Gesellschaft gebe.

Unter den Deutschen waren es 47%, unter den Franzosen 46%. In den USA sahen 36 % einen Konflikt zwischen dem Islam und ihren Werten, in Großbritannien 38%.

Die Feststellung, dass die islamische Religion mit den Werten ihrer Gesellschaft vereinbar sei, beantworteten in Deutschland 20 % der Befragten positiv.

In Frankreich waren es 22 %, 17 % in den USA und 24 % in Großbritannien.

In Deutschland und in Frankreich zeigten sich 72 % der Befragten besorgt über einen möglichen Anstieg extremistischer Ansichten innerhalb des Islam.

Im Vergleich zu den Ergebnissen in westlichen Staaten zeigten sich die Befragten in mehrheitlich muslimischen Ländern dem Christentum gegenüber aufgeschlossener. In Saudi-Arabien äußerten sich 42 % der Befragten der christlichen Religion gegenüber negativ eingestellt, in Algerien waren es 43 %.

Papst Franziskus bereist als erstes Oberhaupt der katholischen Kirche die Arabische Halbinsel, wo die islamische Religion zu Hause ist.

Die Befragung wurde zwischen dem 31. Dezember 2018 und dem 8. Januar 2019 durchgeführt.