EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Paris: Klimamarsch mit 16-jähriger Gallionsfigur

Paris: Klimamarsch mit 16-jähriger Gallionsfigur
Copyright REUTERS/Philippe Wojazer
Copyright REUTERS/Philippe Wojazer
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Tausende Schüler und andere junge Leute sind in Paris für Maßnahmen gegen den Klimawandel auf die Straße gegangen. Unter ihnen war auch die Schwedin Greta Thunberg, die sonst jeden Freitag in Stockholm die Proteste anführt. Diesmal marschierte sie in Paris vorneweg.

WERBUNG

In Paris haben tausende Schüler an einem Klimamarsch teilgenommen und dabei mehr Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel gefordert. Unter ihnen war auch die schwedische Aktivistin Greta Thunberg, die Gallionsfigur der Jugendproteste.

Die 16-Jährige demonstriert seit August freitags üblicherweise vor dem Reichstag in Stockholm dafür, dass Schweden stärker gegen seinen CO2-Ausstoß vorgeht. Von Paris und offenbar auch den Dimensionen des Marsches zeigte sich Greta Thunberg überrascht: "Ich habe nie gedacht, dass alles hier so groß ausfällt. Es ist unglaublich. Eine Überraschung folgt auf die nächste, das berührt mich. Dies ist eigentlich keine Angelegenheit für Kinder. Aber weil sich die Erwachsenen vor Verantwortung drücken, müssen wir es eben tun, sonst macht es keiner."

Viele der jungen Demonstranten kritisierten, dass die Regierung von Emmanuel Macron und der Präsident selbst zu wenig Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel zeigten. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo ließ die Möglichkeit eines Foto-Termins mit Greta nicht verstreichen.

Greta Thunberg schwänzt für ihr Engagement regelmäßig die Schule. Ihrem Beispiel folgen inzwischen Tausende in etlichen anderen Ländern, auch in Deutschland.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Was will die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg?

Wie Greta: Schule schwänzen fürs Klima

Klimaaktivisten besprühen Stonehenge mit oranger Farbe