EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Gretas Garde: Schüler ziehen durch Paris

Gretas Garde: Schüler ziehen durch Paris
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am dritten Freitag in Folge sind Schüler in der französischen Hauptstadt in den Ausstand getreten. Sie schwänzten den Unterricht, um von der Politik ein entschiedeneres Vorgehen im Kampf gegen den Klimawandel zu fordern.

WERBUNG

Wie in vielen anderen europäischen Städten haben am Freitag auch in Paris Schüler erneut für verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel demonstiert.

Unter dem Motto "Fridays for Future" lassen sie den Unterricht ausfallen - vielerorts werden sie dabei von Lehrern und Eltern unterstützt. Kritiker halten den Wegfall von Schulstunden für unverhältnismäßig.

Die Demonstranten fordern Politik und Wirtschaft auf, angesichts der globalen Erwärmung sofort zu handeln. Am vergangenen Freitag hatte die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg Paris besucht. Sie hatte als Erste zu den Freitagsdemonstrationen aufgerufen. Für den 15. März ist ein weltweiter Schülerstreik geplant.

Auf Twitter formuliert die Bewegung "Fridays for Future" ihre Klimaziele:

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Klimawandel Dänemark: Baumsterben zwingt Waldbesitzer zum Umdenken

Kattowitz: UN-Klimakonferenz billigt Regelwerk zum Klimaschutz

Durchbruch: KI hilft, Krebsart unbekannten Ursprungs zu identifizieren