Eilmeldung

Eilmeldung

Schlacht um Baghus: IS-Kämpfer leisten Widerstand

Schlacht um Baghus: IS-Kämpfer leisten Widerstand
Schriftgrösse Aa Aa

Noch immer leisten Kämpfer der Miliz Islamischer Staat im syrischen Baghus Widerstand. Die Gegend um den Ort im Osten des Landes gilt als letzte Hochburg des sogenannten Islamischen Staates. Die von Kurden angeführten Syrischen Demokratischen Kräfte werden bei ihrem Bemühen, Baghus einzunehmen vom internationalen Militärbündnis unter Leitung der Vereinigten Staaten unterstützt.

Der Sprecher der kurdischen Truppen hatte am Freitag die Entscheidungsschlacht um Baghus eingeläutet. Zuvor habe man Tausende Zivilisten in Sicherheit bringen können, gab er bekannt. Wie viele IS-Kämpfer sich dort verschanzt halten, ist nicht bekannt. Ehemalige Geiseln berichten von einem Tunnelsystem und Sprengfallen in dem vom IS besetzten Ort.

Offenbar hatten sich auch IS-Anhänger als Zivilisten ausgegeben. Verdächtige wurden festgenommen.

„Das sind die Familien der IS-Kämpfer und deren Kinder", so ein Mitglied der Syrischen Demokratischen Kräfte. „Unter den Kämpfern, die hergekommen sind, sind auch Ausländer und Araber“, sagt er.

Die Offensive im Raum Baghus hatte Mitte Februar begonnen. Zwischenzeitlich legten die kurdischen Truppen eine Feuerpause ein, um eigenen Angaben nach Rücksicht auf Zivilisten zu nehmen. Jeder, der sich jetzt noch in dem Gebiet aufhalte, werde als Feind erachtet, betonte ein Sprecher der Syrischen Demokratischen Kräfte.