Exxon Mobil droht-Lobby-Sperre im EU-Parlament

Exxon Mobil droht-Lobby-Sperre im EU-Parlament
Copyright  REUTERS/Edgar Su
Copyright  REUTERS/Edgar Su
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

EU-Parlamentarier sauer auf Exxon Mobil wegen Weigerung, an Anhörung über das Leugnen des Klimawandels teilzunehmen - nun droht Strafe

WERBUNG

Dem Ölmulti ExxonMobil droht, das Zugangsrecht zum Europäischen Parlament und seinen Abgeordneten zu verlieren.

Dies ist die Folge der Weigerung des US-Konzerns, zu einer Anhörung über das Leugnen des Klimawandels zu erscheinen.

Die Grünen beantragten diese Maßnahme, durch die Exxon Mobil keine Lobby-Arbeit mehr machen könnte.

Abgestimmt werden soll darüber bis Ende April.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Brüssel - Lobby-Hauptstadt der Welt

Exxon Mobil vor Gericht: Verdacht falscher Angaben über Erderwärmung

Spitzenkandidatin der ungarischen Opposition stellt vorgezogene Neuwahlen in Aussicht