Eilmeldung

Ausstellung: Autos wie im Kino

Ausstellung: Autos wie im Kino
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Hauch von Retro liegt über diesen Traumaustos mit all ihren fossilen Antrieben - das Petersen Automotive Museum in Los Angeles zeigt „Hollywood Dream Machines" - 50 Filmautos aus der Traumfabrik, darunter den das Batmobil von 1989 und den De Lorean aus „Zurück in die Zukunft“. Von Stars Wars über Mad Max bis hin zu Blade Runner ist die Ausstellung eine Hommage an Fahrzeuge aus der Filmgeschichte - in ihren kinematografischen Kontext.

Leslie Kendall, Petersen Automotive Museum:

"Wir erzählen den Leuten, warum sie hier ausgestellt werden, warum sie entwickelt wurden, wie sie waren, warum sie so aussehen, wie sie gebaut wurden, wie sie benutzt wurden, die Filmszenen. Viele dieser Autos waren Schaustücke, Teil der Architektur der Inszenierungen. Viele waren abgenutzt und einige mussten extra gebaut werden, weil sie nur digital existierten.“

"POP-KULTUR"

Da geht es um Pop-Kultur, meint der Chefredakteur von LACar.com, einer Online-Website aus Los Angeles, die Autokultur der vergangenen Jahrzehnte.

Glenn Oyoung, LACar.com: "Da kommen Transport, Design und Unterhaltung in einer Ausstellung zusammen, und die Autos, Lastwagen und Raumschiffe, die sie haben, sind nichts weiter als große Hits der Popkultur. Die letzten 20 bis 30 Jahre. Wirklich erstaunlich."

In den Science-Fiction-Filmkomödien der "Zurück in die Zukunft"-Serie aus den 80er-Jahren (Filmregisseur Robert Zemeckis) war der legendäre DeLorean sogar einer der Hauptdarsteller.

Michael Scheffe, Designer von Spassautos:

"1984 hatte ich großes Glück. Ich bekam einen Anruf, ein Auto für „Back to the Future“ zu entwickeln. Da gab es eine unglaubliche Zeichnung von einem DeLorean, der fliegen und all dieses Zeugs können sollte, also schaute ich mich um und fand Teile für das Auto, die mussten wir maschinell bearbeiten, die mussten wir schweißen, die mussten wir zusammenbauen. Das alles in einer Werkstattt voller Typen mit Talent und ich draußen auf der Ostereier-Suche, nach den nötigen Teilen. Das war eine unglaubliche Erfahrung."

"Hollywood Dream Machines: Fahrzeuge aus Science-Fiction und Fantasy" im Petersen Automotive Museum in Los Angeles bis März 2020.

su

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.