Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Cliff Diving World Series in Polignano a Mare

Von Euronews
euronews_icons_loading
Cliff Diving World Series in Polignano a Mare
Schriftgrösse Aa Aa

Die Red Bull Cliff Diving World Series ist zu Gast in Italien. In Polignano a Mare in Apulien treffen sich die besten Klippenspringer der Welt.

Seit 2014 nehmen auch Frauen an den spektakulären Wettbewerben teil. Sie springen aus 21 Meter Höhe, Männer stürzen sich aus 27 Metern in die Tiefe. 60.000 begeisterte Zuschauer waren am italienischen Nationalfeiertag zu Gast und feierten die wagemutigen Springer.

Die Australierin Rhiannan Iffland ist auch in diesem Jahr die dominierende Athletin bei den Frauen und feiert in Polignano a Mare ihren dritten Saisonsieg.

Titelverteidiger Gary Hunt aus England baute mit seinem Sieg seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Die Red Bull Cliff Diving World Series zieht weiter. Nächster Stopp ist am 22.Juni in Sao Miguel auf den Azoren.