G 20-Gipfel in Osaka: Trump trifft Putin

G 20-Gipfel in Osaka: Trump trifft Putin
Copyright
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Donald Trump ist beim G20-Treffen im japanischen Osaka mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin zusammengetroffen. Trump und Putin hatten sich zuletzt 2018 in Helsinki zu einer längeren Unterredung getroffen.

Das Verhältnis zwischen Russland und den USA gilt als schlecht. Wegen verschiedener Verstöße haben die USA Sanktionen gegen Russland verhängt, unter anderem wegen der Kreml-Politik in der Ukraine.

"Wir haben viel zu besprechen, einschließlich Handel, einschließlich Abrüstung, und Protektionismus. Vielleicht mit einem positiven Ergebnis. Wir werden viele verschiedene Dinge besprechen. Wir hatten ein großartiges Treffen und wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Wir freuen uns darauf, eine gute Zeit zusammen zu verbringen".

Die Kriegsgefahr in der Golfregion und die Lage in Syrien sind einige der globalen Themen, die allein von den USA und Russland abhängen. Gesprächsbedarf zwischen den beiden Supermächten gibt es auch beim Thema Nordkorea und Afghanistan.

Für den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro ist es der erste Auftritt bei einem G20-Gipfel. Seine Regierung hat sich von Anfang an zu einer klar proamerikanischen Linie bekannt.

Bolsonaro hat wegen seiner populistischen und konfrontativen Äußerungen in Medien auch den Beinamen "Tropen-Trump" erhalten.