Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mit den Waldhütern auf Amazonas-Streife

Mit den Waldhütern auf Amazonas-Streife
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Streife fahren im Boot, die Flinte immer griffbereit: Seit Jahren gehört das zum Alltag dieser Amazonas-Patrouille, die mit einem in der Gegend ansässigen Stamm zusammenarbeitet.

Der Waldhüter Paulo Roberto Azevedo sagt: „Die Truppe, die den Fluss überwacht, hat diese Brücke entdeckt. Wir beobachten sie. Glücklicherweise hat die Truppe sie gefunden, bevor Holzfäller beginnen konnten, Bäume zu schlagen.“

Geholzt wird oft ohne Genehmigung, deshalb achtet die Patrouille mit Argusaugen auf jede Veränderung im Wald.

„Wir wollen keine Holzfäller und Goldsucher auf unserem Gebiet“, sagt Kadjyre Kayapo, Häuptling eines Eingeborenendorfes, der die Männer begleitet.

Ein anderer Stamm nahe der Grenze zu Peru versucht die Zerstörung der Amazonas-Regenwälder mit beschwörenden Tänzen aufzuhalten.

Ritenmeister Bainawa Inu Bake Huni Kuin sagt: „Unsere Bräuche sind heilig, damit beten wir unsere Erde an, um ewige Gesundheit und Schutz zu erhalten.“