Eilmeldung

Vor Parlamentswahl am 12.12.: TV-Duell zwischen Johnson und Corbyn

Vor Parlamentswahl am 12.12.: TV-Duell zwischen Johnson und Corbyn
Copyright
London, Britain, October 30, 2019, in this screen grab taken from video. Parliament TV via REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Boris Johnson und Labour-Chef Jeremy Corbyn werden vor der Parlamentswahl am 12. Dezember im Fernsehen debattieren. Das TV-Duell beim britischen Sender ITV ist für den 19. November angesetzt. Oppositionsführer Corbyn hatte Johnson dazu herausgefordert.

Corbyn schrieb auf Twitter, dass er es begrüße, dass Johnson seine Zusage zum Fernsehduell gegeben habe.

Johnson twitterte: Er freue sich darauf, dem Land gute Argumente zu liefern, den Brexit durchzuziehen.

Daneben wies Johnson den Vorstoß des Vorsitzenden der Brexit-Partei, Nigel Farage, zurück: Der Brexit-Hardliner hatte Johnson aufgefordert, den ausgehandelten Deal mit der EU fallen zu lassen und für die Wahl eine Allianz mit seiner Partei zu bilden.

"Ich habe einen Pakt mit allen ausgeschlossen, weil ich nicht denke, dass das sinnvoll ist. Wir sind stolz auf unsere Ansichten, wir sind stolz auf unseren One-Nation-Konservatismus."

Unterdessen forderten an der Westminster Bridge in London rund 100 Demonstranten, Nationalismus keine Chance zu geben und einen Ausweg aus der Brexit-Sackgasse zu finden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.