Eilmeldung
Entspannung pur: Schwimmen und chillen am Baikalsee

no comment

Entspannung pur: Schwimmen und chillen am Baikalsee

Im russischen Volksmund werden sie auch Walrosse genannt: Schwimmerinnen und Schwimmer, die auch unter härtesten Bedingungen nicht den Sprung ins kalte Nass scheuen. In diesem Fall wagten sich die Freizeitschwimmer in den eiskalten Baikalsee - bei minus vier Grad Celsius Wassertemperatur.

Selbst im Sommer wird der See kaum über 10 Grad Celsius warm. Die Waghalsigen glauben an die Stärkung des Immunsystems durch ihren Rossgang.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.