Eilmeldung
This content is not available in your region

Trauer um General Soleimani: Wie reagiert der Iran?

Trauer um General Soleimani: Wie reagiert der Iran?
Copyright
AP
Schriftgrösse Aa Aa

Trauerzug für den getöteten iranischen General Ghassem Soleimani: Tausende Menschen nahmen in der irakischen Stadt Kerbela an dem Marsch teil. Bei einem Luftangriff der US-Armee in der Nacht zum Freitag war Soleimani am Flughafen Bagdad ums Leben gekommen.

Auch in der irakischen Hauptstadt beteiligten sich zahlreiche Menschen an einer Trauerfeier für den General, der die iranischen Al-Kuds-Brigaden anführte.

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hatte angekündigt, die Vereinigten Staaten würden einen hohen Preis für ihr - so wörtlich - terroristisches Handeln zahlen.

Wie reagiert der Iran?

Nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Richard Shultz, Professor an der Tufts University im US-Bundesstaat Massachusetts, ergeben sich für den Iran mehrere Möglichkeiten, um auf die Tötung des Generals zu reagieren:

„Sie könnten amerikanische Diplomaten und die US-Streitkräfte im Irak angreifen. Diese Möglichkeit liegt sicherlich auf dem Tisch. Sie könnten auch Schiffe im Golf angreifen oder ein internationales Netzwerk von Terrororganisationen nutzen, das sie unterstützen“, so Shultz.

Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums erfolgte der Angriff auf Anweisung von Präsident Donald Trump, um weitere Angriffe auf US-Diplomaten und Einsatzkräfte zu unterbinden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.