Eilmeldung
This content is not available in your region

1000 Euro pro Monat - ohne Bedingungen: Berliner Verein verlost Grundeinkommen

euronews_icons_loading
1000 Euro pro Monat - ohne Bedingungen: Berliner Verein verlost Grundeinkommen
Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Jahr lang 1000 Euro monatlich. Und das bedingungslos. Das ist das Versprechen des Berliner Vereins Mein Grundeinkommen e.V. Aber nicht für jeden. Nur wer in der Verlosung Glück hat, bekommt das Geld, das über Spenden und Beiträge für den Lostopf eingesammelt wird. Alle können mitmachen. Sind 12 000 Euro zusammengekommen, dreht sich das Glücksrad.

Michael Bohmeyer vom Mein Grundeinkommen e.V. erläutert: „Bevor wir gar nichts machen und keine Antworten auf die dringenden Zukunftsfragen finden, wollen wir es selber ausprobieren, da wo der Staat noch zu langsam ist."

577 Menschen haben den monatlichen Tausender schon gewonnen

Eigenen Angaben nach hat Mein Grundeinkommen e.V. seit 2014 bereits 577 Menschen mit dem monatlichen Tausender unterstützt. 1,5 Millionen Personen zahlten bislang ein. Das Thema sei aktueller denn je, meint der Berliner Verein.

„Mit der Coronakrise gibt es einen viel höheren Bedarf noch mal über die Idee eines Grundeinkommens zu diskutieren, weil wir jetzt feststellen, dass es als Gesellschaft nicht besonders nachhaltig ist, wenn die Menschen ihr Einkommen ausschließlich aus Erwerbsarbeit beziehen. (...) Trotzdem ist dieses Notfallgrundeinkommen, das debattiert wird, eine fantastische Idee, es ist aber kein echtes bedingungsloses Grundeinkommen, weil es Geld ist, das der Staat aus den Reserven nimmt. Ein Grundeinkommen für alle, dauerhaft, müsste eine große Umverteilung innerhalb der Gesellschaft sein“, meint Bohmeyer.

Da es sich um den Preis in einem Gewinnspiel handelt, muss das Geld nicht versteuert werden. Aber wer Arbeitslosenhilfe erhält und gewinnt, muss das Grundeinkommen mit seinen Bezügen verrechnen lassen.