Eilmeldung
euronews_icons_loading
Barcelona: Spazieren und Sport nach Altersklassen und in 1 km Umkreis

Am Morgen zwischen 6 und 10 Uhr und am späten Abend dürfen Spanierinnen und Spanier zwischen 14 und 70 Jahren seit dem 2. Mai in den Städten wieder an der frischen Luft spazieren gehen, joggen, Fahrrad fahren oder Sport treiben. Menschen, die über 70 Jahre alt sind, sollen zwischen 10 und 12 Uhr ihre Wohnungen verlassen dürfen.

In Orten unter 5.000 Einwohnern gelten keine Ausgangsbeschränkungen nach dem Alter.

Allerdings darf sich niemand mehr als einen Kilometer von der eigenen Wohnung entfernen. Die Ausnahmesituation zur Eindämmung des Coronavirus ist seit März in Kraft.

In Barcelona zog es viele an die Strandpromenade. Allerdings ist der Strand tabu, und niemand darf baden. An einigen Stellen kamen Tausende zum Sport zusammen, so dass es schwierig erschien, die Coronvirus-Abstandsregeln einzuhalten.

Erst sechs Wochen nach Beginn der Ausgangssperre durften Kinder wieder die Wohnungen verlassen.