Eilmeldung
This content is not available in your region

Österreich trinkt wieder Bier - der echte Test am Wochenende

euronews_icons_loading
Österreich trinkt wieder Bier - der echte Test am Wochenende
Copyright  Ronald Zak/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Österreich trinkt wieder Bier und geht wieder ins Restaurant. Nach einem zweimonatigen Shutdown öffnet die Alpenrepublik wieder die Gastronomie, und zwar als eines der ersten Länder. Doch es gibt Einschränkungen: Ein-Meter-Mindestabstand zwischen den Tischen, kein Ausschank an der Theke, keine laute Musik und Sperrstunde um 23 Uhr. Am beliebten Wiener Yppenplatz trübt das aber nicht die Stimmung.

Einige Stimmen aus der österreichischen Hauptstadt...

Ein Mann auf einer Bank - geschützt vor dem Regen - sagt: “Es ist jetzt nicht so der komplette Normalzustand wie davor, aber ich glaube es ist einmal für alle gut, dass man sich wieder mal trifft.“

Eine junge Frau findet nichts mehr seltsam. Kaum jemand trägt eine Maske. "Jetzt so dazusitzen fühlt sich eigentlich ganz normal an, so wie früher auch.“

Und klar, Kaffeetrinken gehört zum "normalen Leben". Ein junger Mann meint: "Gut essen zu gehen oder einmal auf ein Bier gehen gehört dazu, oder auf einen Kaffee wie heute.“

Und eine Frau sagt: "Ich hoffe, dass es noch ein bisschen lockerer wird, dass mehrere Leute zusammenkommen können.“

Die österreichische Tourismus-Ministerin, Elisabeth Köstinger, ist zuversichtlich.

Österreich habe durch sein frühes Handeln einen Vorsprung gegenüber anderen Ländern. Als nächstes werde man Hotels und auch die Grenzen wieder öffnen.

“Also wir stehen vor der Herausforderung, dass wir auf der einen Seite den Gesundheitsschutz beachten, und trotzdem aber auch wieder ein wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben ermöglichen. Jetzt versuchen wir das so einfach wie möglich zu machen, indem diese Abstandsregel generell gelten soll. Also auch für einen Lokalbesuch, mit der Ausnahme: Wenn ich mich mit vier Personen am Tisch treffe, zuzüglich minderjähriger Kinder, oder beispielsweise Personen die im selben Haushalt leben, dann soll das durchaus auch möglich sein.“

Johannes Pleschberger fasst zusammen: “Unter strengen Vorgaben hat Österreich die Gastronomie wieder eröffnet. Das erste Wochenende wird wohl zur Bewährungsprobe, um zu sehen ob die Sicherheitsabstände auch unter Alkoholeinfluss eingehalten werden.“