Eilmeldung
This content is not available in your region

67 Jahre Kriegsende - Kim Jong-un gedenkt der Gefallenen

euronews_icons_loading
67 Jahre Kriegsende - Kim Jong-un gedenkt der Gefallenen
Copyright  Jon Chol Jin/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Gedenken in Nordkorea. Machthaber Kim Jong-un hat in der Nacht an das Ende des Koreakrieges vor 67 Jahren erinnert.

Zusammen mit ranghohen Militärs besuchte Kim die Gedenkstätte für den sogenannten Vaterländischen Befreiungskampf in der Hauptstadt Pjöngjang. Bereits am Wochenende hatten Kriegsveteranen an einer Gedenkveranstaltung teilgenommen.

Der Koreakrieg dauerte von 1950 bis 1953. In seinem Verlauf standen sich die Demokratische Volksrepublik Korea (also Nordkorea) und die Volksrepublik China einerseits und die Repulik Korea (also Südkorea) und die Vereinten Nationen andererseits gegenüber.