Eilmeldung
This content is not available in your region

Covid-19 in Griechenland: "Mein Schiff 6" darf weiterreisen

euronews_icons_loading
Kreuzfahrtschiff in Griechenland
Kreuzfahrtschiff in Griechenland   -   Copyright  Petros Giannakouris/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland meldet 416 Neuinfektionen mit dem Coronarvirus an einem einzigen Tag. 59 davon waren Personen, die bei der Einreise ins Land getestet wurden.

Die meisten - nämlich 240 Fälle - wurden in der Region Attica registriert - viele von mobilen Test-Stationen. Wie die Zeitung Ekathimerini meldet, sind die griechischen Gesundheitsbehörden besorgt über die steigende Zahl positiver Tests.

Entwarnung für "Mein Schiff 6"

Entwarnung gibt es dagegen für das TUI-Kreuzfahrt mit 922 Urlaubern. "Mein Schiff 6" darf von Piräus nach Korfu weiterreisen. TUI schreibt auf Twitter von einem "falschen Alarm" und sieht sein Hygienekonzept bestätigt.

Bei den 12 posititiven Testergebnissen von Besatzungsmitgliedern handelt es sich offenbar um einen Laborfehler. Die Betroffenen wurden danach negativ getestet. Laut Medienberichten hatte keines der Crew-Mitglieder Symptome von Covid-19.

Das Auswärtige Amt in Berlin rät derzeit von Kreuzfahrten ab.