EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Knuddel-Vorhang zum Schutz vor Coronavirus

Der zur Zeit sicherste Weg, sein KInd in die Arme zu schließen
Der zur Zeit sicherste Weg, sein KInd in die Arme zu schließen Copyright AFP
Copyright AFP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf der Wunschliste der kleinen Patienten in San Raffaele stand: wieder unsere Lieben umarmen. Das ließ sich die Leitung der Klinik nicht zwei Mal sagen.

WERBUNG

Eine Umarmung kann die beste Therapie der Welt sein. Aber wie anstellen in Zeiten der Covid-19-Pandemie? Im Reha-Zentrum San Raffaele in Rom hat man nun eine Lösung dafür gefunden: Den Corona-Knuddel-Vorhang. Claudia Pocci ist die Mutter des kleinen Thomas und hat den Vorhang mit ihrem Sohn ausprobiert:

"Meinen Sohn nach zwei Monaten ohne Umarmung wieder in die Arme zu schließen, war ein unglaubliches Gefühl. Danke an das Krankenhaus, an alle dort."

Auch andere Eltern haben von der Vorrichtung Gebrauch gemacht. Denn alle Kinder hier gelten durch ihre Erkrankungen als Risikopatieten. Amalia Allocco leitet das Krankenhaus:

"Die Kinder haben in ihren Weihnachtsbriefen geschrieben, dass sie wieder von beiden Eltern umarmt werden wollen, von Mutter und Vater oder von den Großeltern. Auf jeden Fall von ihren Familienmitgliedern."

Umarmt werden kann also durch einen Vorhang oder von beiden Seiten durch eine Art Zelt. Die Kinder meinen, das sei ihr schönstes Weihnachtsgeschenk.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Höchststand der Corona-Toten - Euronews am Abend am 23.12.

Virales Video: Die geniale Idee der Umarmung mit dem Duschvorhang

Heilender Klang: Medizinstudenten ermuntern Krebspatienten