Explosion im Zentrum von Madrid: Mindestens drei Tote, mehrere Verletzte

Viele Rettungskräfte vor Ort in Madrid
Viele Rettungskräfte vor Ort in Madrid Copyright AFP Screenshot
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

An diesem Mittwochnachmittag ist ein Gebäude in der Innenstadt von Madrid nach einer Explosion eingestürzt.

WERBUNG

In Madrid hat es in einem mehrstöckigen Gebäude eine Explosion gegeben. Das Haus wurde weitgehend zerstört.

Mindestens drei Menschen kamen ums Leben, so Bürgermeister Jose Luis Martinez Almeida. Acht weitere Personen wurden verletzt. Das Innere des Gebäudes stand in Flammen.

Die Bewohner von Nachbargebäuden wurden in Sicherheit gebracht, darunter auch die eines Seniorenheims. Sie wurden vorübergehend in einem gegenüberliegenden Hotel untergebracht.

Dem Bürgermeister zufolge hängt die Explosion vermutlich mit einem Gasleck zusammen. Offenbar waren Arbeiter gerade dabei, die Gasleitungen zu prüfen.

AFP
Nach der Explosion in MadridAFP

Die Explosion in der Calle Toledo - unweit der U-Bahn-Station Puerta de Toledo - in Madrid ereignete sich an diesem Mittwochnachmittag nach 15 Uhr.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Madrid und die Schneemassen: Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung

Madrid: Ein Winter(alb)traum

Spanisches Oberstes Gericht leitet Untersuchung gegen Puigdemont ein