Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Präsident entschlossen: Tokio wird Olympische Sommerspiele ausrichten

euronews_icons_loading
Präsident entschlossen: Tokio wird Olympische Sommerspiele ausrichten
Copyright  Koji Sasahara/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Die Olympischen Sommerspiele in Tokio werden stattfinden. Eine Absage auf Grund der Coronavirus-Lage komme nicht in Frage. Das sagte der Präsident des Komitees der Olympischen Spiele, Yoshihiro Mori, nach einem Treffen von Verantwortlichen in Tokio. Die Spiele hätten bereits 2020 stattfinden sollen, waren aber wegen der Coronakrise um ein Jahr verschoben worden.

Mori erklärte: "Ganz egal, wie es sich mit der Coronavirus-Pandemie entwickelt, wir halten die Spiele ab. Die Diskussion geht nicht darum, ob wir sie abhalten, sondern lediglich wie wir sie abhalten. Wir sollten dies als eine Möglichkeit sehen, die Spiele neu zu gestalten."

Am 23. Juli sollen die Olympischen Sommerspiele in Tokio beginnen. Doch nicht nur die Athleten haben Zweifel, auch die Japaner sind nocht nicht überzeugt, dass die Spiele in Coronazeiten ausgetragen werden sollen.

Mori sagte: "Das größte Problem im Moment ist, wie skeptisch die Japaner die Spiele sehen. Und das zweitgrößte ist, wie wir die Spiele vorbereiten, während wir gleichzeitig gegen das Virus kämpfen."

Mori betonte auch, dass es nicht in Frage komme, die Länge des Fackellaufs zu verkürzen, der für den 25. März in der Präfektur Fukushima geplant ist.