Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Autounfall: Golf-Star Tiger Woods an den Beinen verletzt

Von Euronews mit dpa
euronews_icons_loading
Autounfall: Golf-Star Tiger Woods an den Beinen verletzt
Copyright  Ryan Kang/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Golf-Star Tiger Woods ist am Dienstag bei einem schweren Autounfall in Los Angeles verletzt worden. In einem Krankenhaus wurde er an den Beinen operiert, teilte sein Manager Mark Steinberg nach Angaben mehrerer US-Medien mit.

Auf Video-Aufnahmen von der Unfallstelle ist ein dunkler SUV zu sehen, der auf der Fahrerseite liegt. Der vordere Teil des Fahrzeugs ist zerstört. Andere Autos sollen nicht beteiligt gewesen sein. Aufgrund der starken Beschädigung des Fahrzeugs musste Woods mit einem speziellen Gerät herausgeschnitten werden, teilte die Polizei in einem Tweet mit.

Der 15-malige Major-Sieger war nach Angaben der Polizei alleine in dem Fahrzeug unterwegs, als es sich aus bislang unbekannter Ursache überschlug. Wie schwer die Verletzungen des 45-Jährigen sind, war zunächst unklar. In der Mitteilung der Managers war von "mehreren Beinverletzungen" die Rede.

Woods war am Wochenende Gastgeber eines PGA-Turniers in Los Angeles und überreichte dem Sieger Max Homa am Sonntag den Pokal. Der Golfer selbst konnte nach seiner fünften Operation am Rücken im Dezember nicht teilnehmen und wollte beim Masters in Augusta im April wieder spielen.