Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Eilantrag gegen EU-Wiederaufbaufond gescheitert

Access to the comments Kommentare
Von Luis Nicolas Jachmann  & AFP
euronews_icons_loading
Eilantrag gegen EU-Wiederaufbaufond gescheitert
Copyright  Uli Deck/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Schriftgrösse Aa Aa

Das Bundesverfasssungsgericht hat einen Eilantrag abgelehnt, der den Wiederaufbaufond der Europäischen Union stoppen sollte.

Der Eilantrag war von einer Bürgerinitiative um den AfD-Gründer Bernd Lucke eingereicht worden. Die Initiative wollte eine Schuldenaufnahme der EU verhindern - ohne Erfolg.

Der Corona-Aufbaufond hat ein Volumen von 750 Milliarden Euro. Das Finanzpaket soll den EU-Mitgliedsstaaten durch die Pandemie helfen und eine langjährige Konjukturkrise im Anschluss vermeiden. Der Bundestag und auch der Bundesrat hatten den Fond verabschiedet.

Verfassungsbeschwerde noch nicht entschieden

Nach dem Gerichtsurteil aus Karlsruhe kann der Bundespräsident das Gesetz unterschreiben. Das Urteil einer anhängenden Verfassungsbeschwerde zum selben Gesetz steht noch aus.