Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

London: 20 Werke alter Meister auf der Straße

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
London: 20 Werke alter Meister auf der Straße
Copyright  Diritti d'autore AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In London werden die Schätze der Nationalgalerie unter freiem Himmel ausgestellt – als Kopie allerdings. Zwanzig Repliken der beliebtesten Exponate der National Gallery - von Van Gogh bis Bellini – sind auf dem Trafalgar Square zu sehen. Teil des Auswahlverfahrens für die Repliken waren die Online-Klickzahlen von Kunstfans, als das Museum geschlossen blieb. Die Aktion soll Besucher nach den Lockdowns wieder in die Londoner Innenstadt und die Museen locken.

Die Idee ist aus der Lockdown-Erfahrung entstanden, also die Sammlungen aus dem Museum auf die Strasse zu bringen. Die National Gallery ist seit fast 200 Jahren ein Teil des Trafalgar Square und seiner Geschichte. Was uns wirklich am Herzen liegt, ist die Menschen anzusprechen, die hier unterwegs sind.
Christine Riding
Chefkuratorin, National Gallery, London

Die Organisatoren hoffen, mit der Freiluftausstellung nicht nur Besucher nach London zu locken, sondern sie gleich zu einem Museumsbesuch zu animieren. Ein Programm mit täglichen Kunstaktivitäten im Freien animiert die Schaulustigen, die berühmten Meisterwerke nicht nur anzuschauen, sie können vor Ort gleich eigene Werke malen.

Man geht so leicht an diesem Ort vorbei, macht einfach nur ein paar Fotos. Dabei sollte man innehalten und genießen, es einfach ausprobieren. Es ist wirklich schön hier draußen, und man weiß nie, was am Ende auf diesem Stück Papier herauskommt.
Ionela
Touristin aus dem Lake District

Die Leiterin der Öffentlkeitsarbeit, Anne Fay meint, obwohl viele Aktivitäten des Museums auch während der Pandemie weiterliefen sei der persönliche Kontakt mit den Besuchern nicht möglich gewesen - bis jetzt. Die Ausstellung auf dem Trafalgar Square läuft noch bis zum 2. September 2021.