euronews_icons_loading
VIDEO: Neuseelands Seeleute beeindrucken mit Haka in Kanada

Die Seeleute von Neuseelands Marine wurden in Kanada mit einem Haka begrüßt, als sie am Montag, dem 9. August, zu ihren Kollegen auf dem Schiff HMNZS Te Mana trafen.

"Ehara tāku toa i te toa takitahi, engari he toa takitini - Meine Stärke ist nicht die des Einzelnen, sondern die des Kollektivs", schrieb die neuseeländische Armee in einer Mitteilung zu dem Video.

Die HMNZS Te Mana lag in den vergangenen zwei Jahren im kanadischen Marinestützpunkt an der Pazifikküste vor Anker, um eine "Aufrüstung der Fregattensysteme" zu erhalten, wie die Marine zuvor bekannt gegeben hatte.

Die Ankunft der neuen Besatzungsmitglieder am Montag sei das erste Mal, dass die Te Mana eine vollständige Schiffsbesatzung habe, seit sie vor zweieinhalb Jahren Aotearoa verlassen habe, um modernisiert zu werden.

Im April wurden mehrere Seeleute der neuseeländischen Armee während ihres Aufenthalts in Kanada positiv auf das Coronavirus getestet.

Von den 103 Marineangehörigen mussten sich damals 46 Quaränte begeben.