Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

So feiert Sydney das Ende von 106 Tagen im Lockdown: 5 Fotos

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit AFP, AP
euronews_icons_loading
Ein Bad im Meer trotz des kühlen Wetters in Sydney
Ein Bad im Meer trotz des kühlen Wetters in Sydney   -   Copyright  SAEED KHAN/AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Nach mehr als drei Monaten ist der Lockdown im australischen New South Wales, zu dem Sydney gehört, beendet. Beendet ist auch das Verbot, sich mehr als 5 Kilometer von seinem Wohnort zu entfernen - viele Australierinnen und Australier besuchten zum ersten Mal seit Wochen wieder ihre etwas weiter weg lebenden Verwandten.

Mehr als 70 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner über 16 Jahren sind inzwischen komplett gegen Covid-19 geimpft, 90 Prozent haben eine Dosis Impfstoff erhalten. In Australien hatte die Impf-Kampagne später begonnen als in Europa.

Der Regierungschef von New South Wales Dominic Perrottet sprach von "schwierigen 100 Tagen". Er sagte: "Aber die Anstrengungen, die die Menschen im ganzen Bundesland unternommen haben, um sich impfen zu lassen, haben diesen großen Tag ermöglicht."

Seit diesem Montag sind nach 106 Tagen Geschäfte und Friseure wieder auf.

Viele feierten das Ende des Lockdown mit einem Besuch im Restaurant oder im Pub.

Rick Rycroft/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Beim Friseur in Sydney nach dem LockdownRick Rycroft/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Allerdings sind die Termine zum Haareschneiden in den kommenden Wochen bereits ausgebucht.

Rick Rycroft/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Nach 106 Tagen Lockdown in Sydney: Schlangen vor vielen GeschäftenRick Rycroft/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Vor vielen Kaufhäusern bildeten sich lange Schlangen.

Rick Rycroft/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
In einem Einkaufszentrum in Sydney am MontagmorgenRick Rycroft/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Und in den Cafés freuten sich viele am Montagmorgen über den ersten Kaffee außerhalb der eigenen Wohnung oder des Büros.

SAEED KHAN/AFP
Schwimmen gleich neben dem Bondi Beach in Sydney in AustralienSAEED KHAN/AFP
SAEED KHAN/AFP
Ein Bad im Meer trotz des kühlen Wetters in SydneySAEED KHAN/AFP

Trotz der Temperaturen von nur etwa 14 Grad nutzen viele die Gelegenheit zum Schwimmen - im Meer am Bondi Beach oder im Schwimmbad.