Mordfall Amess - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 25-Jährigen

Amess
Amess Copyright AP Photo
Copyright AP Photo
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Angeklagte muss sich zudem auch wegen Vorbereitung einer terroristischen Tat verantworten

WERBUNG

Im Fall des Attentats auf den britischen Abgeordneten David Amess hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes gegen den 25-jährigen Verdächtigen erhoben.

Der Angeklagte muss sich zudem auch wegen Vorbereitung einer terroristischen Tat verantworten. Der mutmaßliche Mord habe einen terroristischen Hintergrund mit religiösen und ideologischen Motiven, so die Staatsanwaltschaft. Die Ermittler gehen von einem Einzeltäter aus.

Matt Jukes, Kommissar der Londoner Polizeibehörde, erklärte:

"Es gibt nach wie vor keine weiteren Verhaftungen. Zum jetzigen Zeitpunkt suchen wir nicht nach weiteren Personen im Zusammenhang mit diesem Vorfall".

Der 69 Jahre alte konservative Parlamentarier Amess war am Freitag vergangener Woche während einer Bürgersprechstunde in seinem Wahlkreis in der südostenglischen Grafschaft Essex erstochen worden. Der Angeklagte wurde noch am Tatort festgenommen.

Der 25-Jährige soll der in Großbritannien geborene Sohn eines ehemaligen somalischen Regierungsberaters sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Über eine Million Legosteine bilden in London Meisterwerke nach

Beten für den kranken König Charles (75)

King Charles III. beginnt Krebsbehandlung