Tote bei Explosion in russischer Sprengstofffabrik

Tote bei Explosion in russischer Sprengstofffabrik
Copyright euronews
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach Berichten lokaler Medien kam es zu dem Unglück, als Mitarbeiter zu Beginn ihrer Schicht die Maschinen anschalten wollten

WERBUNG

Bei einer schweren Explosion in einer Produktionshalle für Industriesprengstoff in Russland sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Ein Mitarbeiter ist nach dem Unglück mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden und dort gestorben, teilten die Ermittler mit.

Das Werk liegt nahe der Stadt Rjasan, etwa 200 Kilometer südöstlich von Moskau. Nach Berichten lokaler Medien kam es zu dem Unglück, als Mitarbeiter zu Beginn ihrer Schicht die Maschinen anschalten wollten.

Die Werkshalle ist komplett zerstört, nur einige Seitenwände blieben erhalten. Geprüft werden soll nun, ob es bei der Produktion Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften gab. Den Behörden zufolge bestand keine Gefahr für die Bevölkerung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Krieg in der Ukraine: Wo starten die Russen Offensiven nach dem Fall von Awdijiwka?

Über 100 Verhaftungen: Öffentliche Trauer um Nawalny in Russland verboten

Kremlkritiker Nawalny in Haft gestorben