Tundra in Russland: Mit Sand und Zweigen gegen brennendes Gras

Die Feuerwehr versucht, die Brände in der Tundra zu löschen
Die Feuerwehr versucht, die Brände in der Tundra zu löschen Copyright RU-RTR / EVN
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Magadan-Region im Nordosten Russlands kämpft die Feuerwehr gegen Grasbrände. Wasser aus einem nahegelegenen zugefrorenen See kann nicht verwendet werden.

WERBUNG

In der Magadan-Region im Nordosten Russlands kämpft die Feuerwehr gegen Grasbrände.

Bei starkem Wind und zweistelligen Minusgraden müssen die Einsatzkräfte auf Sand und Äste zurückgreifen. Denn Wasser aus einem nahegelegenen zugefrorenen See können sie nicht verwenden.

Schnee, der normalerweise zu dieser Jahreszeit den Boden bedeckt, ist bislang nicht gefallen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mindestens 11 Tote bei Grubenunglück in Sibirien

Hochwasser in Russland und Kasachstan: Über 100.000 Menschen evakuiert

108 Dollar Entschädigung: Hunderte protestieren nach Flut in Orsk