EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Neugeborene Pandas: Kylian Mbappé steht als Taufpate Spalier

Kyliam Mbappé enthüllte im Parc de Beauval den Namen seines Panda-Patenbabys
Kyliam Mbappé enthüllte im Parc de Beauval den Namen seines Panda-Patenbabys Copyright screengrab AP/SNTV
Copyright screengrab AP/SNTV
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Zoo Parc de Beauval standen ein Fußball-Weltmeister und eine Olympiasiegerin der Spiele von Tokio ausnahmsweise mal abseits des Rampenlichts. Zwei 100 Tage alte Pandababys stahlen ihnen die Show.

WERBUNG

Hohen Besuch bekamen die beiden Panda-Babys im Zoo Parc de Beauval im französischen Département Loir-et-Cher. Staunende Gäste waren Fußball-Europameister Kylian Mbappé und die Olympiasiegerin im Synchronschwimmen, Zhang Jiaqi. 

Sie haben die Patenrolle für die gut drei Monate alten Vierbeiner übernommen. Per Internet-Abstimmung wurden ihre Namen Yuandudu et Huanlili ausgewählt. Daran beteiligten sich 122.000 Nutzer. 

Laut Zoo-Direktorin Delphine Delord stimmten mehr als 45 Prozent von ihnen für die Namenskombination. Mehrere Millionen Chinesen und Chinesinnen hätten die Namensgebung im Zoo über das Internet live verfolgt, sagte Delord. Mbappé kommentierte, dies sei ein unvergesslicher Tag für ihn gewesen, an den er sich noch lange erinnern werde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Provokation oder Ablenkungsmanöver? Frankreichs Jäger wollen Wald-Polizisten werden

Unruhen in Neukaledonien: Diese Probleme muss Macron lösen

Wegen Plünderungen und Gewalt sperrt Frankreich TikTok in Neukaledonien