Tränengas und Handgranaten - Proteste gegen das Militär im Sudan

Tränengas und Handgranaten - Proteste gegen das Militär im Sudan
Copyright Marwan Ali/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Von Andrea Büring
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Sudan haben zahlreiche Menschen gegen das Militärregime demonstriert, das sich im Oktober an die Macht putschte.

WERBUNG

Hunderttausende Menschen haben im Sudan gegen die Militärregierung demonstriert. Während sie zum Präsidentenpalast in Khartum zogen, setzte die Polizei Tränengas und Handgranaten gegen die Demonstranten ein.

Diese fordern den Sturz des sudanesischen Mililitärmachthabers Fattah al-Burhan, der durch einen Putsch im Oktober an die Macht gelangt war. Augenzeugen berichteten von zahlreichen Verletzten bei den jüngsten Demonstrationen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kinder in Olpe versehentlich mit Moderna statt BioNtech geimpft

Proteste gegen die Impfpflicht in Brüssel, Wien gedenkt der Covid-Toten

Wut über umstrittenes Rundfunkgesetz in Polen - Kritiker warnen vor Obrigkeitsstaat