Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Dänemark: E-Autos und Plug-in-Hybride überholen Diesel

Access to the comments Kommentare
Von su  mit DKDR
euronews_icons_loading
Dänemark: E-Autos und Plug-in-Hybride überholen Diesel
Copyright  Martin Meissner/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Elektroautos und Plug-in-Hybride haben in Dänemark 2021 (Januar bis November) den Absatz von Standard-Dieselautos übertroffen.

Die Zahlen des Autoimportverbandes "De Danske Bilimportører":

  • Elektroautos 13 %

  • Plug-in-Hybride 22 %

  • Diesel 14 %

  • Benzin 51 %

Im Dezember 2021 machten umweltfreundlichere Fahrzeuge demnach sogar 58 % aller Autokäufe aus. Aber der Erfolg hat auch eine Kehrseite: Noch es gibt nicht genug Ladestationen im ganzen Land. Das soll sich in diesem Jahr ändern.

Die grünen Autos haben im Dezember einen bemerkenswerten Endspurt hingelegt
Mads Rørvig
dänischer Verband der Autoimporteure

„Die grünen Autos haben im Dezember einen bemerkenswerten Endspurt hingelegt, in einem Jahr, in dem die Verkäufe umweltfreundlicher Autos weitaus besser gelaufen sind als die meisten zu hoffen gewagt hatten. Der Absatz von Elektroautos ist im Vergleich zu 2020 um 75 Prozent gestiegen, während Plug-in-Hybride um über 120 Prozent gewachsen sind. Wir gehen jedoch davon aus, dass der Anteil der Plug-in-Hybride im Jahr 2022 sinken wird, da die Steuer auf genau diese zum Jahreswechsel gestiegen ist“, so Mads Rørvig, CEO vom dänischen Verband der Autoimporteure.

Vor Jahresfrist hatten Regierung und Parlament beschlossen, bis 2030 mindestens 775.000 Elektro- oder Hybridautos auf dänische Straßen zu bringen, um die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 70 % zu senken. Zu dem Zeitpunkt waren im Land 2,5 Millionen Autos unterwegs, davon etwa 20.000 Elektroautos.

su mit DKDR