Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

DM-Gründer Götz Werner mit 78 Jahren gestorben

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Drogeriemarkt-Kett dm - das Logo
Drogeriemarkt-Kett dm - das Logo   -   Copyright  Michael Sohn/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Er war einer der wichtigsten Unternehmer in Deutschland. Der Gründer der Drogeriemarkt-Kette dm Götz Werner ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das hat das Unternehmen, das der Mann aus Heidelberg 1973 ins Leben gerufen hatte, an diesem Dienstag mitgeteilt. dm gibt es in 14 Ländern und hat mehr als 60.000 Beschäftigte.

Werner unterstützte seit seiner Zeit als Professor für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie an der Uni Freiburg die Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Wegen seines Einsatzes trauern viele auf Twitter um "einen Guten", der von uns gegangen ist.

Sein Sohn Christoph Werner ist seit 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung von dm. Er erklärte, sein Vater und außergewöhnlicher Lebensbegleiter sei friedlich verstorben.

Götz Werner hinterlässt eine Frau und sieben Kinder. Vor wenigen Tagen hatte er seinen Geburtstag gefeiert.

Seit 2017 gehören 50 Prozent von dm dem inzwischen 19-jährigen Kevin David Lehmann, der schon im Alter von 14 Jahren die Anteile von seinem Vater geerbt hatte. Der Vater hatte 1973 die Gründung der Drogeriemarktkette mit seinem Kapital unterstützt. Sein Vermögen beläuft sich laut FORBES auf fast 3 Milliarden Euro.