Nach Tagen auf See: "Ocean Viking" legt mit über 240 Migranten in Sizilien an

Ankunft in Pozallo
Ankunft in Pozallo Copyright RAI
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Rettungsschiff griff die Menschen zwischen Libyen und Malta auf und hatte tagelang nach einem Hafen gesucht.

WERBUNG

247 Flüchtlinge, die seit Tagen auf dem Rettungssschiff Ocean Viking ausharrten, konnten in Pozzallo auf Sizilien an Land gehen. Laut Hilfsorganisation SOS Mediterranée versuchte das Schiff seit Montag, einen Hafen zu finden. Demnach waren auch 53 unbegleitete Minderjährige und ein Säugling an Bord. Die Ocean Viking hatte die Menschen seit Samstag in Rettungsoperationen zwischen Libyen und Malta aufgegriffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Litauen schränkt Bewegungsfreiheit von Migranten ein

Zwei Verletzte: Erdloch in Neapel verschluckt Autos

Protest vor britischer Botschaft in Rom gegen Auslieferung von Assange an die USA