Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kiew: Moskau evakuiert Botschaft - Hunderte protestieren vor Gebäude

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Demonstrierende vor der russischen Botschaft in Kiew
Demonstrierende vor der russischen Botschaft in Kiew   -   Copyright  Efrem Lukatsky/AP Photo

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew haben sich am Dienstag hunderte Menschen vor der russischen Botschaft zu Protesten versammelt. Die Demonstrierenden skandierten lautstark gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Die scheinbare Ruhe in anderen Teilen der Stadt kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Menschen Angst haben.

"Wir haben große Angst", sagt eine Frau, "ich habe kleine Kinder. Ich bin wirklich besorgt."Eine andere Demonstrantin erklärt, sie stehe unter Schock. "Wir wissen nicht, was wir tun oder wie wir reagieren sollen. Weil es einfach verrückt ist." Ein Mann sagt, dass die Gefahr da sei. "Wir wissen nicht, was in Putins Kopf vorgeht."

Sergei Grits/AP Photo
Bei Protesten in Mariupol, Ukraine riefen die Demonstrierenden "Mariupol ist Ukraine"Sergei Grits/AP Photo

Derweil wurde bekannt, dass das russische Außenministerium die Botschaft in Kiew evakuieren wird. Dies solle so schnell wie möglich passieren, hieß es aus Moskau.

Die russische Duma hatte am Montagabend die Anerkennung der selbst ernannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk in der Ostukraine als unabhängige Staaten ratifiziert.