Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

England: 400 Häuser nach Regenfällen überflutet

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Überflutungen in England
Überflutungen in England   -   Copyright  AP Photo

Nach den schweren Regenfällen in England sind im ganzen Land rund 400 Häuser überflutet worden. Flüsse in den West Midlands und in Yorkshire traten trotz Hochwasserschutzmaßnahmen über die Ufer.

Die Überschwemmungen waren die Folge mehrerer Unwetter. Durch den Sturm "Franklin" sind rund 1,4 Millionen Haushalte, teilweise schon seit drei Tagen, ohne Strom.