Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Polen: Mehr als eine Million Flüchtlinge aus der Ukraine

Access to the comments Kommentare
Von Evelyn Laverick
euronews_icons_loading
Polen: Mehr als eine Million Flüchtlinge aus der Ukraine
Copyright  AFP

Innerhalb von 10 Tagen ist die Zahl der Ukrainer, die vor dem Krieg in die Nachbarländer fliehen nach Angaben des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen auf 1,5 Millionen hochgeschnellt. Europa rechnet mit 4 Millionen Kriegsflüchtlingen insgesamt. Die Invasion der Ukraine hat die am schnellsten wachsende Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg ausgelöst. Rund eine Million Menschen haben in Polen Schutz gesucht. Die große Mehrheit sind Frauen und Kinder, viele Männer bleiben im Land, um zu kämpfen.

Für die meisten Flüchtlinge ist der Grenzübertritt eine Reise ins Ungewisse. An der ungarischen Grenze warten Freiwillige und Dolmetscher, an Sammelstellen wurden bisher 120.000 Menschen registriert.

1,5 Millionen Ukrainier lebten schon in Polen, diese enge Bindung macht das Land zum wichtigsten Zielort für die ukrainischen Kriegsflüchtlinge.

Berlin rechnet mit schätzungsweise 10.000 Menschen, sagte die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey. Schon in den vergangenen Tagen waren Zehntausende Flüchtlinge angekommen, allein am Samstag waren es mehr als 11.000.