Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ukraine, Georgien und Moldau bald in der EU? Die Europäische Kommission prüft

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Fahnen der Europäischen Union und der Ukraine im Europaparlament
Fahnen der Europäischen Union und der Ukraine im Europaparlament   -   Copyright  Virginia Mayo/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Die 27 EU-Mitgliedsstaaten sind übereingekommen, die Europäische Kommission mit der Prüfung der Beitrittsanträge der Ukraine, Georgiens und der Republik Moldau zu beauftragen. In einem ersten Schritt wird die Kommission prüfen, ob die drei Länder die Voraussetzungen für eine Anwartschaft erfüllen.

Mit welchen Ländern wird bereits verhandelt?

Montenegro, Serbien und die Türkei führen seit Jahren Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union. Albanien und Nordmazedonien werden als Beitrittskandidaten geführt, Bosnien und Herzegowina sowie das Kosovo werden eine EU-Perspektive bescheinigt.

Ursula von der Leyen zur Ukraine: "Sie gehören zu uns"

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hatte vergangene Woche gegenüber dem Europaparlament für eine EU-Mitgliedschaft seines Landes geworben. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen dämpfte Selenskyjs Hoffnung auf einen schnellen Beitritt und sprach von „_einem langen Weg_“.