Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Moskau wird am "Tag des Sieges" militärische Stärke demonstrieren

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa, AP
euronews_icons_loading
Generalprobe zur Militärparade am 9. Mai in Moskau
Generalprobe zur Militärparade am 9. Mai in Moskau   -   Copyright  Alexander Zemlianichenko/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Am 9. Mai begeht Russland den "Tag des Sieges", traditionell mit einer großen Militärparade. Anlässlich des 77. Jahrestages des sowjetischen Siegs im Zweiten Weltkrieg werden Tausende von Soldaten über den Roten Platz in Moskau marschieren, gefolgt von Panzern, gepanzerten Fahrzeugen und Raketenwerfern.

In der Luft werden 77 Flugzeuge zu sehen sein, darunter das selten zu sehende Flugzeug Il-80 Doomsday, das einem Atomangriff standhalten kann. Eine Kampfjet-Formation soll den Roten Platz überfliegen und dabei den Buchstaben "Z" bilden, ein Symbol für Russlands Krieg in der Ukraine.

Am Boden wird Russland seine nuklearfähigen Waffen präsentieren, darunter die atomaren Interkontinentalraketen Jars und die ballistischen Kurzstreckenraketen des Typs Iskander.

Die Generalprobe für die seit 1995 jährlich stattfindende Parade fand bereits an diesem Samstag statt.

In den zwei Jahrzehnten, in denen Russlands Präsident Wladimir Putin an der Macht ist, hat die Parade als Demonstration der militärischen Stärke zunehmend an Bedeutung gewonnen. Wie üblich wird Putin zu dem Anlass eine Rede halten.