EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Russischer Botschafter in Polen mit roter Farbe beworfen - Video

Der russische Botschafter in Polen, Sergej Andrejew, nach dem Angriff mit roter Farbe
Der russische Botschafter in Polen, Sergej Andrejew, nach dem Angriff mit roter Farbe Copyright TVP / EVN
Copyright TVP / EVN
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Sergej Andrejew wollte an einem Denkmal in Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges und die sowjetischen Opfer Blumen niederlegen.

WERBUNG

Der russische Botschafter in Polen, Sergej Andrejew, und ein weiterer diplomatischer Bediensteter sind in Warschau mit roter Farbe beworfen worden. Andrejew wollte an einem Denkmal in Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges und die sowjetischen Opfer Blumen niederlegen.

Um ihn herum wurden Sprechchöre angestimmt, die Anwesenden protestierten gegen den Krieg in der Ukraine, einige hatten sich selbst mit roter Farbe übergossen, die das Blut der Opfer darstellen soll. Der russische Botschafter in Polen sagte gegenüber der Presse: An dem Vorfall sehe man, was ukrainische Propaganda auslöse. Das russische Außenministerium verurteilte die Geschehnisse.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russische Sabotageakte: Zwölf Verdächtige in Polen festgenommen

Migration: Polen verstärkt Grenze zu Belarus

Polen: Wächter der europäischen Verteidigung?