Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Hunderttausende Nippon-Fans in Paris auf der Japan-Expo

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Japan-Expo, Paris
Japan-Expo, Paris   -   Copyright  Kamil Zihnioglu/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.

Grosses Interesse an Japan: Nach 2 Jahren, in denen sie ausfiel, ist die Japan-Expo wieder in Paris im Villepinte Exhibition Center

Mitbegründer Thomas Sirdey: "Im Jahr 2000 hatten wir begonnen, und die Expo war jeden Sommer das Wichtigste, das es gab, auf der Welt.Und dann plötzlich, da wurde uns gesagt, ihr könnt das nicht mehr machen. Finanziell waren das unglaubliche Einbußen. In diesem Jahr machten wir uns Sorgen, ob die Menschen denn zurückkämen. Und voller Freude können wir sagen: Ja."

Zwei Mal, 2020 und 2021, war sie gestrichen worden - die Japan Expo, das europäische Festival von Manga und japanischer Kultur, - jetzt endlich kommen die Japan-Fans in Paris wieder auf ihre Kosten. Und die Zahl derer, die sich von Nippon in den Bann geschlagen fühlen wächst stetig. 

Victoria Relier ist Japan-Fan: "Sehr, sehr glücklich, hier sein zu dürfen. Letztes Jahr hatten sie es verboten. Es ist so schön. Ein bisschen viele Menschen."

Zum ersten Mal ist der Pariser Sumo-Klub vertreten. ungewöhnliche Bilder, eher schmächtig sehen diese Sumokämpfer aus

Thibault Ritchie ist Sumo-Begeisterter: "Wir wollen die Kliches um Sumo herum abbauen. Es ist ein Sport mit einer echten Noblesse, der Mut, Kampfgeist und Technik fördert."

Eintrittskarten kann man nur online kaufen.