EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Litauen: Führungsstab der deutschen NATO-Brigade in Dienst gestellt

Verteidigungsministerin Lambrecht in Litauen
Verteidigungsministerin Lambrecht in Litauen Copyright Mindaugas Kulbis/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Copyright Mindaugas Kulbis/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Von Nara Madeira
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Deutschland soll in Litauen bis zu 5.000 Soldaten führen. Der Großteil wird hier bereit gehalten; rund 250 nehmen aktuell an einer gmeinsamen Übung teil.

WERBUNG

Der deutsche Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat in Litauen den Führungsstab der deutschen NATO-Brigade zum Schutz des baltischen Bündnispartners offiziell in Dienst gestellt.

Von der 5.000 Mann starken schnellen Eingreiftruppe werden zunächst 250 deutsche Soldaten an einer Militärübung mit litauischen Truppen teilnehmen.

Diese Litauen zugewiesene Brigade kann innerhalb von zehn Tagen nach Litauen verlegt werden. Zehn Tage. Das ist sehr schnell. In der Ukraine waren die Informationen über die Konzentration der russischen Streitkräfte an ihrer Grenze fast 90 Tage lang bekannt.
Arvydas Anusauskas
Litauischer Verteidigungsminister

Es ist die erste gemeinsame Übung nach der im Juni erfolgten deutschen Zusage, die NATO-Ostflanke zu stärken. Auf die russischen Drohungen gegenüber Litauen müsse man vorbereitet sein, so Lambrecht. 

Die NATO hofft, angesichts der militärischen Bedrohungslage in den kommenden Jahren mehr dauerhafte Präsenz zeigen zu können.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

14 Dörfer in Litauen überflutet

Baltikum: Mehr EU-Geld für Grenzschutz

Litauer gehen in Stichwahl um das Präsidentenamt an die Urnen