EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Guatemala: Regierungskritischer Journalist Zamora zu sechs Jahren Haft verurteilt

José Rubén Zamora wird abgeführt
José Rubén Zamora wird abgeführt Copyright Santiago Billy/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Santiago Billy/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Guatemala ist der regierungskritische Journalist José Rubén Zamora zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah den Vorwurf der Geldwäsche als erwiesen an.

WERBUNG

In Guatemala ist der regierungskritische Journalist José Rubén Zamora zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah den Vorwurf der Geldwäsche als erwiesen an. Zamora argumentierte, mit den umgerechnet rund 35 000 Euro, die er durch den Verkauf eines Kunstwerkes eingenommen hatte, habe er seine angeschlagene Zeitung unterstützen wollen.

Das Gerichtsurteil wurde kurz vor der Präsidentschaftswahl gefällt, bei der Staatsoberhaupt Alejandro Giammattei am 25. Juni nach vierjähriger Amtszeit laut Verfassung nicht erneut antreten darf.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Protesten in Guatemala: Bernardo Arévalo als Präsident vereidigt

Panama-Papers: Alle Angeklagten freigesprochen

WikiLeaks-Gründer Assange ist frei: Anwältin warnt vor "gefährlichem Präzedenzfall"