EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Kampf den Plastikflaschen: Modellprojekt in Transkarpatien zieht Kreise

Trinkbares Wasser aus dem Hahn - nicht überall in Transkarpatien eine Selbstverständlichkeit
Trinkbares Wasser aus dem Hahn - nicht überall in Transkarpatien eine Selbstverständlichkeit Copyright screengrab Euronews Ungarn
Copyright screengrab Euronews Ungarn
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Unterkünften für Menschen, die vor dem russischen Angriffskrieg nach Transkarpatien geflohen sind, war Trinkwasser in Plastikflaschen aufgrund der schlechten Qualität des Leitungswassers ein gefragtes Gut. Das ändert sich jetzt dank eines ungarischen Modellprojekts, das Schule macht.

WERBUNG

Mobile Sanitär- und Kücheneinheiten, die mit einem Wasserreinigungssystem ausgestattet sind, werden für Kriegsflüchtlinge in die Region Transkarpatien geschickt.

Die umgebauten Schiffscontainer verfügen über ein spezielles Filtersystem, das sogar das Wasser eines Flusses in wenigen Minuten trinkbar machen kann. Das bedeutet, dass die Menschen für ihr Trinkwasser weniger auf Plastikflaschen angewiesen sind.

Das sei nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt", erklärte der Leiter des Projekts, Miklós Gyalai-Korpos: "Unsere Annahme ist, dass es einen Zusammenhang zwischen der Qualität des verfügbaren Trinkwassers und der Verschmutzung des Flusses in einem bestimmten Abschnitt gibt. Das ist nicht verwunderlich, da die Menschen das Wasser zum Trinken oder Waschen nicht aus dem Wasserhahn entnehmen, sondern es im Laden kaufen."

Aber das soll sich jetzt massiv ändern. Die Verantwortlichen des Programms hoffen, dass das Projekt dazu beiträgt, die Abhängigkeit der Geflüchteten von abgepackten Lebensmitteln zu verringern und damit die Umweltbelastung zu reduzieren. In naher Zukunft sollen in der gesamten Region weitere mobile Wasseraufbereitungsanlagen aufgestellt werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bericht: Verschlechterung der Demokratie in Ungarn unter Viktor Orban

Ungarn lässt ausländische Schlepper frei

Wie einst Mao: Französische Sportministerin schwimmt in der Seine