EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Galapagos: Neue Korallenriffe und Tiefseeberge entdeckt

Korallenriff
Korallenriff Copyright Sam McNeil/Copyright {2022} The AP. All rights reserved
Copyright Sam McNeil/Copyright {2022} The AP. All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vor den zu Ecuador gehörenden Galapagos-Inseln sind Mitglieder der Charles-Darwin-Stiftung auf jeweils zwei bislang unbekannte Korallenriffe und Tiefseeberge gestoßen. Die Funde gelten in der Forschung als außerordentliche Entdeckungen.

WERBUNG

Vor den zu Ecuador gehörenden Galapagos-Inseln sind Mitglieder der Charles-Darwin-Stiftung auf jeweils zwei bislang unbekannte Korallenriffe und Tiefseeberge gestoßen. Die Funde gelten in der Forschung als außerordentliche Entdeckungen.

Die Riffe, die sich wahrscheinlich innerhalb von Tausenden von Jahren gebildet haben, sind 800 beziehungsweise 250 Meter lang und weisen eine große Artenvielfalt auf.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Serbien diskutiert wieder größtes Lithium-Bergbauprojekt Europas

Massentourismus im spanischen Mykonos: Binibeca Vell schränkt Besuche ein

Tag der Erde: 1421 Tonnen Plastikmüll aus einem Fluss in Guatemala geholt