Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Müssen Frauen nackt sein, um im Museum ausgestellt zu werden?

euronews_icons_loading
Müssen Frauen nackt sein, um im Museum ausgestellt zu werden?
Copyright  AP Photo
Von Euronews  mit AFP

Werden Frauen nur im Museum ausgestellt, wenn sie nackt sind? Diese Frage stellt die Ausstellung "Women and Change" im Arken Kunstmuseum in Kopenhagen und erforscht das sich verändernde Bild von Frauen und Weiblichkeit besonders in den letzten 100 bis 150 Jahren.

Die dänische Königin Margrethe II. eröffnete die Ausstellung, die noch bis August zu sehen sein wird.

Dorthe Juul Rugaard vom Arken-Kunstmuseum sagt: "Erst seit kurzem werden weibliche Künstler sozus agen wiederentdeckt, sie werden gezeigt, und Gott sei Dank auf der ganzen Welt. Und das ist erst der Anfang."

Sobald man sich in den Museumsshop begibt, wird jedoch eines deutlich: hier haben Frauen nach wie vor nicht Einzug gehalten.

Künstlerin EvaMarie Lindahl sagt: "Wir haben nachgezählt. Von 100 Büchern über bestimmte Künstler sind gerade mal 5 über Frauen. 5 von 100."

Künstlerin Ditte Ejlerskov meint: "Es ist schwierig für die meisten Menschen, 5 Malerinnen zu nennen. Nicht so bei den Männern. Picasso und Andy Warhol kennt quasi jeder. Frauen in der Kunst wurden bewusst ausgegrenzt und außen vor gelassen."

Die Ausstellung setzt sich mit Fragen auseinander wie: Wer definiert, was Weiblichkeit ist? Ist Weiblichkeit geschlechtsspezifisch? Was bedeutet es, eine Frau zu sein?

Die Ausstellung zeigt Werke folgender Künstlerinnen und Künstler: Marina Abramovic, Genesis Belanger, Bolette Berg und Marie Høeg, Dara Birnbaum, Benedikte Bjerre, Louise Bourgeois, Elina Brotherus, Nancy Burson, Arvida Byström, Claude Cahun, Sophie Calle, Cassils, Franciska Clausen, Kate Cooper, Anne Katrine Dolven, Marlene Dumas, Ditte Ejlerskov und EvaMarie Lindahl, Paul Gauguin, Guerrilla Girls, Gudrun Hasle, Lea Guldditte Hestelund, Astrid Holm, Olivia Holm-Møller, Sophie Holten, Kirsten Justesen, Lena Johanson, Birgit Jürgenssen, Marie Krøyer, P.S. Krøyer, Johannes Larsen, Marie Laurencin, Sarah Lucas, Vilhelm Lundstrøm, Ana Mendieta, Lee Miller, Carla Colsmann Mohr, Berthe Morisot, Emilie Mundt, Wangechi Mutu, Kai Nielsen, Astrid Noack, Frida Orupabo, Lene Adler Petersen, Laure Prouvost, Paula Rego, Tabita Rezaire, Pipilotti Rist, Niki de Saint Phalle, Luna Scales, Tschabalala Self, Cindy Sherman, Apolonia Sokol, Alina Szapocznikow, Vibeka Tandberg, Mickalene Thomas, Andy Warhol, Gerda Wegener, Sif Itona Westerberg, J.F. Willumsen, Francesca Woodman, Kristian Zahrtmann and Cajsa von Zeipel.