Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Vom Baskenland bis Amsterdam - die Kunst-Highlights zum Wochenende

euronews_icons_loading
Amsterdam, das Baskenland und Bordeaux sind die Kultur-Stationen der Woche
Amsterdam, das Baskenland und Bordeaux sind die Kultur-Stationen der Woche   -   Copyright  AP Photo
Von Frédéric Ponsard  & Euronews

Mit den Werken von Joan Miró hält zum ersten Mal Farbe Einzug in das Museum Chillida Leku. Das dem baskischen Künstler Eduardo Chillida gewidmete Museum in Hernani (Gipuzkoa) hat die Türen des Bauernhauses Zabalaga weit geöffnet, um die kleinformatigen Werke des großen katalanischen Surrealisten in einer monografischen Ausstellung zu zeigen, die bis zum 1. November zu sehen ist.

Die beiden Künstler waren gut befreundet, und die Ausstellung umfasst Skulpturen, Zeichnungen und Stiche.

Retrospektive Rosa Bonheur

Anlässlich ihres zweihundertsten Geburtstages wird die französische Malerin Rosa Bonheur im Museum der Schönen Künste von Bordeaux mit einer nie dagewesenen Retrospektive ihres vielseitigen Werks geehrt, das ihre Faszination für Tiere zum Ausdruck bringt.

Als wahre Ikone der Frauenbefreiung, die in den Vereinigten Staaten und in England große Popularität erlangte, stellte Rosa Bonheur die lebendige Welt in den Mittelpunkt ihres Werks und ihres Lebens.

"Farbe als Sprache"

Das Van Gogh Museum präsentiert "Colour as Language", eine retrospektive Ausstellung mit Werken der Künstlerin Etel Adnan (1925-2021).

Die Ausstellung zeigt 72 ihrer Kunstwerke, die neben zehn Werken von Vincent van Gogh präsentiert werden, der eine wichtige Inspirationsquelle für Etel Adnan war.

Das Van Gogh Museum hat die Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit Etel Adnan vor deren Tod im November 2021 entwickelt. Es ist die erste Ausstellung einer Künstlerin im Van Gogh Museum.