EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Faktencheck: Gewalt in Stuttgart wegen Lampedusa - Gehen Fake-News viral?

Migranten auf Lampedusa
Migranten auf Lampedusa Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse
Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse
Von Sophia KhatsenkovaEuronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach der Ankunft tausender Migranten auf Lampedusa gehen Gewalt-Videos viral. Sind diese Fake News?

WERBUNG

Als vor kurzem mehr als 10.000 Migranten ohne Papiere an der Küste der italienischen Insel Lampedusa ankamen, wurden die sozialen Medien mit Fake News überflutet.

Doch kommen diese Videoas wirklich aus Lampedusa?

Die Behörden riefen den Notstand aus, als immer mehr Geflüchtete in Booten ankamen, während Nichtregierungsorganisationen sich bemühten, den Neuankömmlingen zu helfen.

Der Ansturm der Migranten entfachte die Debatte darüber, wie die EU-Mitgliedstaaten mit illegaler Einwanderung umgehen sollten.

Im Rahmen dieser hitzigen Diskussionen wurden mehrere irreführende Videos verbreitet, in denen die in Italien ankommenden Migranten kritisiert werden.

Video wurde nicht auf Lampedusa aufgenommen - und es ist nicht aktuell

Dieses Video wurde hunderttausendfach auf X, früher Twitter, geteilt. Es behauptet, es zeige eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen Strafverfolgungsbehörden und neu angekommenen Migranten in Lampedusa

Wir haben eine umgekehrte Bildsuche mit einigen Bildern aus diesem Video durchgeführt und festgestellt, dass es 2021 gedreht wurde.

Und er wurde nicht in Lampedusa, sondern in Mondolfo in der mittelitalienischen Region Marken gedreht.

Lokalen Nachrichtenberichten zufolge kam es zu einem Streit zwischen einem Albaner und einem Senegalesen, der in einem Messerstich des Albaners auf den Senegalesen eskalierte.

Zwei Polizeibeamte wurden verletzt, als sie versuchten, die Schlägerei zu beenden.

Gewalt in Stuttgart wegen Lampedusa?

Das zweite virale Video zeigt angeblich Migranten, die nach ihrer Ankunft auf Lampedusa in der deutschen Stadt Stuttgart eine Schlägerei anzetteln

Eine umgekehrte Bildsuche zeigt, dass die Szene tatsächlich am 16. September in Stuttgart gefilmt wurde.

Die gewalttätigen Auseinandersetzungen begannen jedoch im Anschluss an ein eritreisches Kulturfestival

Wie mehrere Nachrichtenagenturen berichten, kam es zu dem Handgemenge zwischen regierungsfreundlichen und regierungsfeindlichen eritreischen Aktivisten

Es gibt keine Hinweise oder Beweise dafür, dass die Schlägerei von Migranten verursacht wurde, die kürzlich in Lampedusa angekommen sind.

Dies ist nicht das erste Mal, dass es nach einem eritreischen Festival zu einer Schlägerei zwischen Aktivisten kommt. Im Juli kam es in Westdeutschland und in Israel zu weiteren gewalttätigen Zusammenstößen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Faktencheck: Nutzt Russlands Propaganda Euronews für Fake News?

Faktencheck: Schickt die Ukraine Kinder als Soldaten in den Krieg?

Russland überschwemmt Redaktionen mit Fake News, um Faktenprüfer zu überfordern